Narcissenfeest op 11 April in Rocherath

Ik citeer een bericht van de natuurbescherming verenigingen, in onze streek ivm met het narcissenfeest op 11 April 2010:

Narzissenfest am Sonntag 11. April in Rocherath

Rocherath – Die Naturschutzvereinigung Natagora/BNVS organisiert ein Narzissenfest im Naturschutzgebiet der Holzwarche. Geführte Wanderungen sowie umfassende Informationen zu Natur- und Artenschutz bilden die Schwerpunkte dieses Kontakttages.

Im Holzwarchetal findet alljährlich im April ein einmaliges Schauspiel statt. Die wildwachsende Gelbe Narzisse reckt sich millionenfach der Sonne entgegen und verwandelt die Wiesen in gelbe Blütenteppiche. Diese Frühlingsboten sehen ihren Gartenschwestern, den Osterglocken, zum Verwechseln ähnlich, sie sind nur etwas kleiner.

Botanisches Kleinod
Im Holzwarchetal lag auch der Ausgangspunkt des Ankaufprogramms biologisch wertvoller Feuchtgebiete in Ostbelgien. Die Talmulde des kleinen Füllenbachs, eines botanischen Kleinodes mit über 190 Pflanzenarten, ist heute der Mittelpunkt eines großen Naturschutzprojektes, das sich ausgehend von Wirtzfeld bis hin zu den Quellen der Holzwarche über mehr als 10 km Länge erstreckt.

Programm
Die Besucher des Narzissenfestes können sowohl individuell ausgeschilderten Wanderwegen (Strecke 7 Km) folgen oder sich zwei geführten Wanderungen (Start um 10 und um 14 Uhr) anschließen. Auch für die jüngeren Besucher wird um 14 Uhr eine Wanderung mit einem abwechslungsreichen Animationsprogramm angeboten.

Treffpunkt ist jeweils die Enkelberger Mühle, zwischen den Ortschaften Rocherath und Mürringen (Mürringer Weg -4761 Rocherath)

Ein Besuch des Narzissenfestes lohnt sich. Für das leibliche Wohl ist vor Ort während des ganzen Tages bestens gesorgt.

Infos erteilt Francine Cremer: 0032-80/44.81.44 oder [email protected]

Geplaatst in Lente 2010.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Verplichte velden zijn gemarkeerd met *